Meine Ex hat den Schwanz meines besten Freundes im Regal stehen!

Manchmal frage ich mich wirklich, ob das Problem bei mir liegt oder bei allen anderen, die diese Sachen machen, für die ich einfach kein Verständnis entwickeln kann! Die Welt ist einfach super klein! Aber dass meine Ex, die vorher noch nie einen Kerl angefasst hat und ein echter „Goldstern“ war, nach unserer Trennung ausgerechnet mit meinem besten Freund was anfangen musste, war schon so eine Nummer für sich!

Naja gut, ich meine, man arrangiert sich auch damit. Sowas wie ein Bro Code zählt scheinbar nicht für Lesben – von daher passt das schon. Wenn diese Heten nicht manchmal so unfassbar abartig wären und mein bester Freund meiner Ex nicht solche denkwürdigen Sachen beibringen würde. Ich bin bei ihm zu Besuch. Wir stoßen mit einer eiskalten Dose Cola an und reden nicht besonders viel. Unsere Welt ist in Ordnung. Irgendwie. Wir kommen bei dem wenigen Gerede aber doch irgendwann auf das Thema Spielzeuge. Für Erwachsene, versteht sich. Da will ich mit ihm eigentlich nicht drüber reden, jetzt da wir uns eine Ex teilen, aber zu spät. Er grinst.

„Wieso grinst du so?“, frage ich. „Also meine Freundin braucht sowas ja nicht …“ Jetzt grinst er noch breiter und dümmer und obwohl ich nicht mag, dass er sie nur noch seine Freundin nennt und nie mehr beim Namen und obwohl ich Angst vor der Antwort habe, frage ich: „Wieso nicht?“ Ich nehme einen wohltuenden Schluck aus meiner Cola-Dose, wobei ihn nicht aus den Augen lassen kann. Er antwortet nicht. Das finde ich eigentlich sogar schlimmer, weil sein Grinsen mich plötzlich echt auf die Palme bringt! Plötzlich, nun da er meine Ex vögelt!

„Du und Dein Gemächt sind ja wohl nicht immer zugegen …“ Ich versuche beiläufig zu klingen, aber mein Ton ist schärfer als gewollt. Pech! „Keine Sorge! Für Zeiten, in denen ich nicht selbst da bin, hab‘ ich einen Ersatz anfertigen lassen … So muss sie nie auf uns verzichten!“ Ich starre ihn an. WTF! „Alter, nein, Quatsch, der ist doch nur zum ins Regal stellen, okay?!“ Er knufft mich in die Seite und ich biege mich zu einem C. „Wer ist er?!“, frage ich betont entgeistert. „Mein Schwanz! Als Skulptur! Aber wie gesagt, der ist nur zum ins Regal stellen …“

Ich starre ihn an: „Weil was? Er so schön ist?! Seit wann sind Schwänze denn bitteschön Raumdeko?!“ Er grinst immer noch: „Naja … also ich darf mit Stolz behaupten, ohne mich jetzt zu sehr rühmen zu wollen, dass meiner schon …“ Ich knalle meine Dose auf seinen Glastisch und weiß, dass sie einen dunkelbraunen runden Kreis dort hinterlassen wird: „Vergiss es! Ich gehe jetzt!“ Ab sofort werde ich nie mehr meine Ex besuchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.