Meine Ex möchte an den Knöcheln nackt von der Decke baumeln!

Es ist wieder einer dieser Tage. Einer dieser unendlich heißen Sommertage. Einer dieser Tage, von denen es in Deutschland eigentlich kaum welche gibt! Die Temperaturen sind in den Enddreißigern und machen auch keine Anstalten abzukühlen. Ich komme spät nach Hause und das ganze Haus ist aufgeheizt wie ein Backofen! Ich sehe meine Ex, wie sie auf der Terrasse in ihrem bescheuerten bunten Planschbecken liegt, das sie immer mit eiskaltem Wasser und Duschgel befüllt. Duschgel! Ihre Arme und Beine hängen an den Seiten heraus und sie sieht aus wie ein versunkenes und verschrumpeltes Tier.

Ich frage sie, ob sie jetzt den ganzen Tag so dagelegen hat. „Natürlich!“, entgegnet sie mir. Natürlich! Was sollte sie auch sonst zu tun haben? Sie stöhnt mich schwerfällig an, ob ich ihr eine neue Flasche mit kaltem Wasser bringen könne – zum Trinken. Natürlich kann ich. Müde und erschöpft gehe ich ins Haus und lege erst einmal mein Sakko im Esszimmer ab. Dann gehe ich in die Küche und bringe ihr eine gekühlte Flasche Wasser. Wie nett von mir! Während ich zusehe, wie sie diese über und in sich schüttet, frage ich mich, ob ich diesen Anblick jetzt jeden Tag ertragen muss, an dem es heiß ist. Das mit ihrem Hitzeempfinden wird wirklich immer schlimmer …

„Weißt du was, Schatz?“, stöhnt sie mich an. „Eigentlich möchte ich gerne an meinen Knöcheln aufgehängt nackt von der Decke baumeln, damit ich mit überhaupt keinen Körperteilen irgendwas Warmes berühren muss!“ Aha! Meine Ex möchte also aufgehängt werden! Aufgehängt von der Decke baumeln! Nackt! Damit sie mit nichts mehr in Berührung kommt, auch nicht ihrem kalten Duschgelwasser. Na dann!

4 Gedanken zu “Meine Ex möchte an den Knöcheln nackt von der Decke baumeln!

  1. Hallo ihr vier,
    finde ich einer sehr witzige Idee, euren Blog – vor allem diese kurze Geschichte ;)
    Bin gespannt, was in Zukunft noch für Geschichten zu erwarten sind

    Grüße,
    Tiger

  2. Ich finde diesen Blog und vor allem auch diese Geschichte sehr lustig. Die ganze Idee dieses Blogs ist witzig, gleichzeitig bleiben die Personen aber auch noch anonym und solange kann sich ja niemand beschweren :-)
    So einen Blog habe ich aber wirklich noch nie gesehen!

    LG,
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.