Meine Ex soll näher ran, damit ER es auch hört!

Männer! Mit Männern kann ich ja gar nichts anfangen. Meine Ex schon. Zwar hatte sie zwischendurch immer mal Ausrutscher mit Frauen – und ich war wohl einer davon -, aber sonst hatte sie immer nur was mit Männern. Verstehe ich nicht, vor allem nicht nach all ihren Geschichten. Wir sitzen mit Käsepizza auf dem Bett und sie berichtet von ihrem letzten Freund, mit dem sie es keine drei Monate ausgehalten hat und von dem Trennungsgrund: Oralsex! Ich möchte sie mir auch nicht bei so etwas vorstellen – vor allem nicht mit einem Kerl. Sie erzählt es mir trotzdem. Allerdings geht die Story in eine andere Richtung, als erwartet: sie steht da wohl nicht drauf! Das macht mich glücklich, denn dann muss ich mir nicht vorstellen, beim nächsten Kuss die Familienplanungsrückstände von Mister Ex aus ihren Zahnzwischenräumen zu saugen! Dass sie auf diese Art der Beglückung nicht steht, hat sie ihm wohl regelmäßig gesagt. Akzeptieren wollte er es aber scheinbar nicht.

Sie erzählt weiter, dass sie an einem Abend im Kino waren und außer ihnen nur noch eine Gruppe Jugendlicher einige Reihen vor ihnen saß. Ich beiße genüsslich in meine Käsepizza und bin froh, dass mir jetzt keine Kino-Sex-Eskapade meiner Liebsten droht. Ihr Freund fand den leeren Kinosaal wohl Anlass genug, um sie schon wieder um Gefälligkeiten zu bitten – die sie erneut ablehnte. Ich grinse, freue mich so eine selbstbewusste Frau an meiner Seite zu haben, die nicht irgendwem zuliebe Dinge macht, die sie widerlich findet und schiebe mir den Rest Pizza in den Mund. Kauend lausche ich weiter ihrer Erzählung … und verschlucke mich fast: Der werte Herr hat tatsächlich mitten im Kino sein Gemächt ausgepackt, nackt auf seiner Jeans abgelegt und ihr ins Ohr geflüstert: „Besser Du gehst mal näher ran und erklärst ihm das persönlich, damit er Dich auch hört …“ So lief dann also sein letztes Date mit ihr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.